Anlegestelle: Cruise Pier North- North East

Ein erster Blick

Wo auf der Welt findet man einen Grenzübergang zwischen den Niederlanden und Frankreich? Im karibischen Meer auf der kleinen Insel Sint Maarten oder Saint Martin je nach dem, wo man sich befindet.
Schon beim Einlaufen in die Great Bay begrüßt uns die “Karibik pur”. Grüne Hügel, glitzerndes, türkisfarbenes Wasser und leuchtend weiße Strände. Unser Hafen befindet sich im niederländischen Teil im Süden der Insel. Hier wird gerade ein künstliches Dörfchen aus dem Boden gestampft, um zwei Millionen Kreuzfahrer im Jahr zu belustigen. So kann man wahlweise mit dem Wassertaxis, der Bimmelbahn oder mit dem Taxi sich ins nahe gelegene Philipsburg zum zollfreien Einkauf bringen lassen. Zu Fuß sind es zwei Kilometer. Immer der Menschenmenge hinterher.

Der Maho Beach gehört zu den Hauptattraktionen der Insel. Schauen wir mal was uns dort erwartet. Gleich rechts befindet sich der Taxistand. Auf Anzeigetafeln steht der Festpreis und der Zielort. Wir bekommen ein Taxi zugewiesen und los geht’s. Nach 35 Minuten sind wir am Strand, der genau in der Einflugschneise des Princess Juliana Airport liegt. Die Start- und Landebahn ist nur durch einen Zaun und der Straße vom Strand getrennt. Vor der Sunset Bar steht das berühmte Surfbrett mit den Ankunftszeiten der Flugzeuge. Neugierig geworden sehe ich nach warum sich plötzlich eine Menschenmenge mitten am Strand versammelt. Unvorbereitet trifft mich die Hitzewelle der Turbinen. Sand wirbelt auf. Ganz schnell suche ich das Weite. Langsam füllt sich der Strand und es entsteht ein richtiger Wettbewerb. Wer sieht das Flugzeug zuerst am Horizont? Die Fotojagd beginnt.

So nun zum Strand. Er ist nicht besonders groß. Hat feinen weißen Sand und das Wasser leuchtet türkisfarben. Dank der Felsen am Rand kommen Schnorchler voll auf ihre Kosten. Taucherbrillen nicht vergessen. Liegestühle und Sonnenschirme kann man für 20 Dollar mieten. Gratis Toiletten vorhanden. Zwei schöne Strandbars von wo aus man gemütlich bei einem kühlen Drink den Flugzeugen zusehen kann. Für die Rückfahrt sind genügend Taxis vorhanden. Es wäre klug genügend Zeit einzuplanen, da es nicht so viele Straßen gibt und es zu Staus kommen kann. Man möchte doch rechtzeitig da sein wenn es heißt. SAIL AWAY.

Sehenswürdigkeit

Great Bay von Sint Maarten

Hafen

Taxistand

Maho Beach

Strand

Sail Away